HBgR Logo lang Bild

HBgR Logo lang Schrift

Rechte Strukturen in Hamburg - AfD - Aktuelle Meldungen

Ausgehend davon, dass afd“ benötigt wird, wurden 554 Ergebnisse gefunden.

  1. Merkel-muss-weg-Aufmarsch abgesagt - wegen Razzia?

    auch anfänglich in einigen Medien diese Aufmärsche bezeichnet wurden, kann MMW sich jetzt nicht mehr verkaufen. Und auch die AfD, deren Mitglieder und Funktionäre an den Aufmärschen gemeinsam mit Neonazis, rechten Hooligans und Schlägern teilgenommen...

  2. Wer ist der Verdachtsfall Junge Alternative Hamburg?

    Der Verfassungsschutz (VS) hat beschlossen die Junge Alternative (JA), die Jugendorganisation der AfD zum Verdachtsfall bezüglich rechtsextremistischer Bestrebungen zu machen und darf diese jetzt mit geheimdienstlichen Mitteln überwachen. Auch wenn wir...

  3. Theater wehren sich gegen Angriffe von Rechtspopulisten

    das im Herbst 2015 uraufgeführte Stück «Fear» von Falk Richter an der Berliner Schaubühne klagte unter anderem erfolglos die AfD-Politikerin Beatrix von Storch, da Fotos von ihr verwendet wurden. Im westfälischen Paderborn zeigte der AfD-Kreisverband...

  4. Nach Lügen, Hetze und Panikmache Standpunkt: Redet AfD-Fans nicht mehr nach dem Mund!

    Das ist weitgehend Konsens unter Deutschlands Demokraten: Bloß nicht mit der AfD! Deren Vertreter gelten landauf, landab als unseriös, gefährlich – oder beides. Da finden sich haufenweise Extremisten, Rassisten und Holocaust-Verhöhner – Gestalten, mit...

  5. HSV und die AfD: Intolerable Intoleranz

    Idee hat er bei der vergangenen Mitgliederversammlung selbst gegeben, als er einen Antrag auf Ausschluss aller Mitglieder der AfD aus dem HSV durchsetzen wollte, diesen aber auf Anraten der Gremien wieder zurückzog. Einer rechtspopulistischen Partei,...

  6. Spruch auf Schüler-T-Shirt „Alternative für Dummheit": AfD greift Stadtteilschule an

    Ein von einer Stellinger Schülerin bedrucktes T-Shirt mit dem Spruch "AfD - Alternative für Dummheit" hat die Rechten dermaßen auf die Palme gebracht, dass der Hamburger AfD-Fraktionschef Alexander Wolf eine Anfrage an den Senat stellte. Überschrift:...

  7. Gauland kommt, wir auch!

    Kundgebung: Keine völkisch-nationalistische Hetze des AfD-Chefs im Hamburger Rathaus Am Donnerstag den 20. Dezember soll AfD-Chef Alexander Gauland auf Einladung der Hamburger AfD-Fraktion ab 19.00 Uhr im Rathaus zum Thema „AfD in den Parlamenten –...

  8. Bürgerschaft AfD-Politiker sorgt mit Rede über Leitkultur für Empörung

    Bei der Debatte über den Kulturetat wird es laut im Rathaus. AfD-Fraktionschef Alexander Wolf wird von allen Seiten scharf kritisiert. Hamburg. Ausgerechnet einer der kleinsten Etats sorgte am Mittwoch für großen Aufruhr bei der Haushaltsdebatte in der...

  9. AfD macht Theater

    Die Hamburger AfD stört sich an der „Erklärung der Vielen“ und fragt den Senat, ob sich Kultureinrichtungen überhaupt gegen rechtspopulistische Tendenzen einsetzen dürfen Die Große Anfrage ist 19 Seiten lang. Mit 106 Fragen möchte die...

  10. Antifaschisischer Erfolg: Merkel-muss-weg knickt ein! Trotzdem weiter gegen rechte Hetze: Montag 3. Dezember gegen die AfD

    Bildung an Schulen stärken! Rechtspopulismus entgegentreten!" auf. Die Demo führt vom Curiohaus in der Rothenbaumchaussee zur AfD-Zentrale in der Hamburger Innenstadt. Anlass ist der Internetpranger der AfD gegen eine fortschrittliche Bildungspolitik....

  11. Abgesagt, die Räume wurden gekündigt!!! - Aufruf zur Kundgebung: Gegen rechte Mythen! Keine Räume für Geschichtsrevisionisten auf St. Pauli!

    dessen Leiter seit Juli 2018 Miguel Venegas ist. Der geborene Bolivianer ist im Vorstand des Kreisverbandes Harburg der AfD und kandidierte 2015 für seine Partei erfolglos zur Bürgerschaftswahl. Diese Verbindung offenbart erneut, dass die Abgrenzung der...

  12. PM: Hamburger AfD-Funktionär lädt Historiker der Nazi-Szene ein

    Pressemitteilung: Hamburger AfD-Funktionär lädt Historiker der Nazi-Szene ein Am Dienstag, den 20. November, soll der geschichtsrevisionistische Historiker Dr. Walter Post in den Räumen des Restaurants „Fischerhaus“ am St. Pauli Fischmarkt zum Thema...

  13. 12. Runde – Mittwochs Gemeinsam Gegen Rechte Hetze

    Gegenprotest am 07. November haben dafür gesorgt, dass die MMW-Kundgebung nur ein Häuflein von ca. 60 Pegida-AnhängerInnen, AfD-SympathiesantInnen, Hooligans und Menschen aus dem NPD-Umfeld versammeln konnte. Wir bedanken uns bei allen, die den...

  14. "Merkel muss weg" lädt AfD-Politiker und Volksverhetzer ein

    dass er mit Rechtsextremisten gemeinsame Sache macht", so Haase weiter. Und die pflegen auch weiterhin ihre Verbindungen zur AfD: Im September sprach Dennis Augustin, der stellvertretende Landesvorsitzende der Partei in Mecklenburg-Vorpommern, auf dem...

  15. Neue Runde – Mittwochs gemeinsam gegen rechte Hetze!

    Protestes. Trotzdem wird am 7. November wohl wieder ein klägliches Häuflein aus Pegida-AnhängerInnen, NPD-Umfeld, AfD-SympathiesantInnen und Hooligans auf die Straße gehen und das „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ (HBgR) wird zusammen mit vielen anderen...

  16. Online-Pranger der AfD - Hamburger Lehrer*innen wehren sich

    Unkultur“ und „Zynismus“: In einem offene Brief positionieren sich 106 Hamburger Lehrer*innen zum Online-Pranger der AfD. Auf einer Fortbildung für Hamburger LehrerInnen zur Neuen Rechten wurde kürzlich deutlich, dass das Online-Meldeportal „Neutrale...

  17. Max-Brauer-Schule So knallhart antworten diese Lehrer auf das AfD-Petzportal

    Das Lehrer-Spitzel-Portal der AfD bekommt neuen Gegenwind. Nachdem die Beschwerdeseite mit satirischen Beiträgen geflutet wurde, meldet sich nun das Kollegium der Max-Brauer-Schule mit ernsteren Tönen: Ja, wir informieren über Demokratiefeinde. Und...

  18. Arbeiter-Samariter-Bund sagt Erste-Hilfe-Kurs mit AfD ab

    Die AfD kritisiert den ASB nach der Absage eines Erste-Hilfe-Kurses. Der ASB argumentiert aber mit seiner Geschichte unter den Nazis. Berlin/Köln. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat einen Erste-Hilfe-Kurs bei der AfD-Fraktion abgelehnt und auf die...

  19. Infostand-Tumult Der Messermann der AfD

    Flüchtlinge sind „Messermänner“ – mit dieser Aussage stellte AfD-Chefin Alice Weidel im Sommer Zuwanderer unter Generalverdacht. Jetzt fliegt dieses Wort den Rechtspopulisten in Hamburg um die Ohren! Ein AfD-Mitglied hat hier wohl auch zum Messer...

  20. Jetzt erst recht und immer wieder- wir machen weiter!

    GEMEINSAM GEGEN RECHTE HETZE! Hamburg bleibt stabil - das haben auch die Gegenproteste am 18.10. gegen einen Auftritt des AfD-Rechtsaußen André Poggenburg in Hamburg-Wilhelmsburg gezeigt... "Solidarity will win - Rassismus ist keine Option" Für...