HBgR Logo lang Bild

HBgR Logo lang Schrift

Flüchtlingseinrichtung in Hamburg Senat: AfD verbreitet „Fake News“

Hamburgs AfD hetzt gegen Flüchtlinge – und verbreitet dabei falsche Behauptungen! Das sagt zumindest die Sozialbehörde, die nun mit einer Richtigstellung in die Wahrheits-Offensive geht.
In einer Mitteilung rückt die Behörde die „Fake News“ von Wandsbeks AfD-Politiker Dietmar Wagner zurecht.
Der hatte bereits am 22. Mai in einem Facebook-Video unter anderem behauptet, dass die Einrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer an der Stargarder Straße (Rahlstedt) auf 40 Personen ausgerichtet sei, dabei gilt eine Betriebserlaubnis für 26. AfD behauptet: Jugendliche kosten mehr als 62.000 Euro. Wagner behauptet außerdem, dass ein einzelner dort lebender Jugendlicher den Steuerzahler im Jahr zwischen 62.000 und 64.000 Euro koste. „Das ist falsch“, sagt Sozialbehörden-Sprecher Martin Helfrich. Die Kosten seien deutlich geringer.
Weiterlesen