HBgR Logo lang Bild

HBgR Logo lang Schrift

Wie ein AfD-Politiker Rechte unterstützt - Die Immobilien-Connection

Alexander Wolf finanziert als Alter Herr eine rechtsextreme Burschenschaft. Er ist Fraktionsvorsitzender der AfD in der Hamburgischen Bürgerschaft.
Alexander Wolf, der Fraktionsvorsitzende der AfD in der Hamburgischen Bürgerschaft, sucht die öffentliche Auseinandersetzung. Gern und immer wieder, wenn er zum Beispiel „linksextreme Umtriebe“, wie er das nennt, an staatlichen Schulen wähnt. Vornherum gibt er sich allerdings eher gemäßigt, im Hintergrund aber unterstützt Wolf, der für die Bürgerschaftswahl in Hamburg im Februar auf Listenplatz 2 kandidiert, eine rechtsextreme Verbindung: einen Verein nämlich, der die Burschenschaft Danubia­ in München mitträgt.
Schon vor dem ersten Einzug der AfD in die Hamburgische Bürgerschaft bei der letzten Wahl im Jahr 2015 räumte Wolf im Gespräch mit der taz ein, Alter Herr der besagten Münchner Burschenschaft zu sein. Weiter sagte er, dass diese Mitgliedschaft in der schlagenden Verbindung für ihn „kein Skandal, keine Geschichte“ sei.
Weiterlesen